Animal A-GT AW plus im Test

Der GPS Tracker Animal A-GT AW plus ist speziell für die Ortung von Hunden entworfen worden. Durch seine Bauform kommt er direkt mit einem Halsband daher, was einen enormer Vorteil im Praxiseinsatz darstellen könnte. Zudem kommt er neben einer Ortungsplattform mit einer Android App für das Smartphone daher. Er kostet ca 145 € und verspricht einiges. Wir haben ihn auf Herz und Nieren gecheckt.
Details

Kategorien: GPS Sender ab 100€ und GPS Tracker Haustiere.

GPS Tracker TK103A im Test

Der GPS Tracker TK103A welcher speziell für Autos, bzw. allgemein für Fahrzeuge vorgesehen ist. Er zählt zu den günstigen GPS Trackern, liefert zudem aber passendes Zubehör zum Anschluss an die Bordelektronik und schalten von Ausgängen um die Zufuhr von Öl zu verhindern und damit ein Starten des Wagens zu blockieren. Wir haben ihn ausgiebig getestet und schauen, was ein GPS Tracker für ca. 40€ in der Lage ist zu leisten.
Details

Kategorien: GPS Sender bis 100€ und GPS Tracker Auto.

GPS Tracker im Firmenwagen – Rechtlich zulässig?

Möchte ein Geschäftsführer oder Manager seinen Fuhrpark orten, spricht nicht grundsätzlich etwas dagegen einen GPS Tracker im Firmenwagen einzusetzen. Der Unternehmer führt nicht immer etwas Böses im Schilde. Die Ortung durch einen GPS Tracker kann viele Anwendungsgebiete und Vorteile mit sich bringen. Dabei sind die bessere Koordinierung, kürzere Fahrwege, einfachere Auswertung nur ein Bruchteil von vielen Anwendungsmöglichkeiten. Und der große Vorteil liegt deutlich auf der Hand: Geld sparen.
Details

Kategorien: Know How.