trax GPS Tracker im Test

Trax GPS

114,99
Trax GPS
8.4

Genauigkeit

8/10

    Usability

    10/10

      Akku

      8/10

        Größe

        9/10

          Verarbeitung

          9/10

            Vorteile

            • Auspacken und Loslegen möglich
            • Apps für alle Endgeräte
            • Im Vergleich relativ günstig

            Nachteile

            • Schwacher Akku
            • Teilweise plötzliche Ungenauigkeit

            Kurzbeschreibung:

            Trax GPS ist ein wieder mal ein GPS-Tracker für Kinder und Haustiere.Es verspricht neben der GPS-Technologie mit einer „Sensor-Fusion-Technologie“ die Lokalisierung noch präziser auch in Innenräumen durchführen zu können und ein Live-Tracking im Außenbereich noch mehr zu verbessern. Es kommt mit Apps und Zugängen für alle verschiedenen Endgeräte daher.

            Test:

            Genauigkeit im GPS Tracker Test:

            Der GPS Tracker Trax GPS bietet eine Genauigkeit von ungefähr 3-5 Metern. Damit ist er ziemlich genau, jedoch auch vom verfügbaren GPS Signal abhängig, denn oft hatten wir auch eine Abweichung von bis zu 20 Metern. Da dies in unser Region scheinbar nicht so gut ist, können wir nicht einschätzen ob er in weniger dicht besiedelten Regionen ein besseres GPS Signal empfängt. Die versprochene „Sensor-Fusion-Technologie“ konnten wir nicht wirklich austesten, bzw. aufspüren. Vielleicht verbrigt sich lediglich die Verwendung von A-GPS dahinter. Sicher sind wir uns nicht. Dennoch liefert der GPS Tracker im Vergleich ein genaues Positionssignal.

            Usability im GPS Tracker Test:

            Trax GPS besitzt eine eingebaute SIM-Karte, was Vor- aber auch Nachteile hat. Einer der großen Vorteile ist die Plug-and-Play möglichkeit. Ist der GPS Tracker einmal ausgepackt und geladen, kann er sofort genutzt werden, ohne vorher eine Karte einzubauen und den GPS Tracker großartig zu programmieren. Durch die eingebaute SIM-Karte nutzt man den Tarif von Trax GPS und der Service ist für 2 Jahre im Preis inbegriffen. Das ist erträglich, doch nach dem Ablauf des 2-Jahresplans fällt eine monatliche Gebühr von 5 USD (ca. 3,50 €) an. Auch das ist erträglich, aber manche Leute nutzen gern eigene Prepaid-Tarife und würden damit günstiger weg kommen.

            Durch die Verfügbarkeit von Apps auf allen verschiedenen Endgeräten ist der GPS Tracker flexibel einsetzbar. Regelmäßige Updates unterstreichen die hohe Qualität des allgemeinen Service. Hier ist man jederzeit bemüht das System zu verbessern – Sieht man nicht bei jedem Anbieter. Die Apps bieten viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten.

            Akku im GPS Tracker Test:

            Der Akku des Trax GPS Trackers besitzt eine Kapazität von ca 500 mAh. Leider bieten andere GPS Tracker in dieser Größe bereits deutlich bessere Akkus, doch der Trax Tracker macht dies mit verschiedenen Anwendungsmodi und Stromspar-Optionen wieder gut. Er besitzt verschiedene Sensoren, welche Ruhezustand, Schlafmodus und Sparmodi aktivieren können um den Akku zu schonen. Jedoch kommt man dennoch nicht darum, ihn am Besten aller 2 Tag an aufzuladen. Speziell wenn er viel in Bewegung ist (Kinderrucksack), sollte er öfter voll geladen werden.

            Größe im GPS Tracker Test:

            Durch seine Größe von 55 x 38 x 10mm zählt er zu den mittelgroßen Trackern. Er passt gut in den Schulranzen und lässt sich dort auch leicht verstecken. Da er nicht im Halsband verbaut ist, gibt es einen Clip um es direkt am Halsband zu befestigen. Diesen bekommt man, genauso wie ein Clip für Kleidung, direkt mitgeliefert. Das gefällt uns.

            Verarbeitung im GPS Tracker Test:

            Die Verarbeitung des Trax GPS ist durchaus hochwertig, denn auch hier wird ein wasser- und stoßschutz versprochen. Da er leider keine induktive Ladestation besitzt, muss auch hier über eine Micro-USB-Schnittstelle geladen werden, was ein potenzieller Eindring-Punkt für Wasser wäre. Wir hoffen in den nächsten Jahren auf ein neues Modell mit verbesserter Akku- und Ladetechnologie. Sonst kann man sich über die Verarbeitung nicht beschweren – Durchschnitt.

            Fazit:

            Der Trax Tracker zählt unserer Meinung nach derzeit zu den besseren GPS  Trackern, sowohl für Hunde als auch für Kinder. Durch mitgelieferte Befestitungsmöglichkeiten, kann die Anwendung auch schnell verändert werden. Die eingebaute SIM und den 2-Jahre-Service inklusive kann man den Tracker auspacken und loslegen – Das ist toll! Auch die Applikationen für die verschiedenen Endgeräte gefallen uns. Lediglich bei der Genauigkeit und dem Akku sollte hier in Zukunft nachgearbeitetet werden. Sonst ist es ein Tracker der zum oberen Mittelfeld gehört!

            Wir sprechen auch hier eine Kaufempfehlung aus, da er günstiger als vergleichbare Tracker eine dennoch passable Leistung liefert!

            Technische Details:

            • Netzwerk

              GSM / GPRS

            • Positionsgenauigkeit

              ca. 5 m

            • Akku

              515 mAh

            • KFZ Ladekabel

              Nicht Vorhanden – Speziell für Hunde und Kinder entwickelt

            • Standby-Zeit

              n.A. – 24 Stunden im Betrieb

            • Gewicht

              ca 30 Gramm

            • Größe

              55 x 38 x 10 Millimeter

            • Smartphone App

              App für alle Endgeräte vorhanden

            Auf Amazon ansehen
            Teile es!
            Share On Facebook
            Share On Twitter
            Share On Google Plus
            Share On Linkedin
            Contact us